Grundsätzlich darf die Klassenleitung Ihr Kind bis zu drei Tagen bei einem wichtigen Anlass (Hochzeit, Beerdigung, kirchliche Feiern, sportliche Veranstaltungen) beurlauben. Beurlaubungen unmittelbar vor den und im Anschluss an die Ferien müssen von der Schulleitung auf schriftlichen Antrag genehmigt werden. Bitte nehmen Sie davon Abstand, da sie in der Regel abgelehnt werden müssen.